Pinot Noir “Hengst” 2016

CHF 145.00

Mischkultur statt Monokultur, Experimentierfreude und Neugierde – das sind Kernpunkte der Philosophie des Winzers Clemens Strobl. Er setzt mit seiner Weinmanufaktur voll auf biologischen Weinbau und Respekt vor Flora und Fauna. Zahlreiche Vogelhäuser und Bienenstöcke sind kleine Zeichen der Zeit. Dieser Pinot Noir ist eine Diva, geformt aus der Wärme des Tages und der Kühle der Nacht. 1 Jahr im kleinen Burgunderfass und im 500 Liter Fass gereift. Spontan vergoren. Unfiltriert. Natürlich. Eleganz und Finesse.

Rauchig-würzige, dunkle Kirschnase, durchaus etwas wild, feine Schwarzkirsche, herbe Kräuter. Der Mund ist saftig, kühl, die Kirsche wird intensiv von Bergkräutern begleitet. Die Tanninstruktur ist zart gehalten, hier spürt man die sanfte Vinifikation, nichts ist hart, nichts ist kantig, wir bleiben elegant und feingliedrig. Dennoch bleibt diese leicht dunkle Würze und Mineralität im Wein enthalten und zieht sich auch durch den kühlen, rotbeerigen Nachhall. Ein Pinot Noir ganz auf der feinen Seite.

Erdbeere – Zarte Würze – Grosser Burgunder 

Vorrätig

Gebiet:

Wagram, Niederösterreich

Füllmenge:

Alkoholgehalt:

Genusstip:

Rinderfilet mit Gemüse und Pilzen
Lammeintopf mit Kichererbsen

Allergene:

Sulfite

Kategorie:
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.